Einladung zur Firmenbesichtigung bei „Zollner Elektronik“

Share Button

„Von A wie Audi bis Z wie Zollner Elektronik“

so konnte Prof. Magnus Jäger im Vorjahr 34 Studenten der OTH mit dem Master verabschieden. Dieses Zitat im Neuen Tag und ein überaus spannender Bericht im BR-Fernsehen machten uns neugierig, wir klopften an und fanden in Zandt offene Ohren.

Wir sind am 12.Juli zu Gast

bei der Zollner Unternehmensgruppe 

die 1965 gegründet wurde und heute als Aktiengesellschaft, zu  100 % in Familienbesitz, mit 18 Standorten und 10500 Mitarbeitern als Mechatronikdienstleister weltweit etabliert ist. Neben aller Innovation ist sich Zollner aber auch der Tradition und dem Brauchtum der Heimat verpflichtet und hat die große Herausforderung bestanden, einen neuen Drachen für das historische Festspiel in Furth zu bauen. Seither ist der Tradinno, so wird er genannt, Hauptattraktion beim Further Drachenstich, der all-jährlich viele tausend Besucher anlockt.

Im Verlauf der ausführlichen Firmenrepräsentation mit Rundgang wird uns eine Brotzeit angeboten, zu der uns die Firma spontan und großzügig eingeladen hat!

Und nachmittags, das i-Tüpferl, fahren wir nach Furth, um den Tradinno in seiner Höhle hautnah und feuerspeiend zu erleben. In einer 90- minütigen Demonstration und Führung bekommen wir dort umfangreiche Informationen über die Geschichte und die Tradition dieser beliebten Festspiele.

Abfahrt: um 8 Uhr vom Betriebshof Wies in Weiden, Rückkunft ist für 18 Uhr 30 geplant. Anmeldungen bis spätestens 1. Juli an wolfi.lindner@t-online.de oder telefonisch unter 0961 25167. Die Kostenbeteiligung von € 20 deckt nur zum Teil die anfallenden Auslagen und wird diesmal per Lastschrift Anfang Juli abgebucht.

Wir hoffen, mit den Kurzinfos Euer Interesse für einen sicher spannenden und in-teressanten Tag geweckt zu haben und wir würden uns über zahlreiche Beteiligung sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Die Vorstandschaft