Die Jahresfahrt 2017 „Berlin“

Share Button

„Berlin ist immer eine Reise wert, oder ich hab noch einen Koffer in Berlin“ unter diesem Motto startete eine wiederum große Gruppe des Absolventenverbandes der VWA zu ihrer Jahresfahrt.

Gruppenfoto der VWA Absolventen auf der Heimreise von Berlin
Gruppenfoto der VWA Absolventen auf der Heimreise von Berlin

Die Jahresfahrt 2017 „Berlin“ weiterlesen

Medizintechnik und Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Share Button

vwa_jhv2016

Dass der Absolventenverband der VWA viel zu bieten hat, beweist er auch bei seiner Hauptversammlung: Vor dem Treffen gibt es noch eine Führung in der Hochschule. Trotz solch informativer Angebote läuft aber nicht alles rund.

Der Verband der VWA-Absolventen hat eine neu gewählte Vorstandschaft, bei der sich personell aber wenig geändert hat. An der Spitze steht weiterhin Wolfgang Lindner (vorne, rechts).

Der Verband der VWA-Absolventen hat eine neu gewählte Vorstandschaft,
bei der sich personell aber wenig geändert hat. An der Spitze steht weiterhin
Wolfgang Lindner (vorne, rechts).

Weiden. (kzr) 36 Jahre besteht der Absolventenverband der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) bereits. In die Jahre gekommen ist er aber noch nicht.

Das zeigte der Rückblick von Vorsitzendem Wolfgang Lindner bei der Hauptversammlung im Schützenhaus: Im abgelaufenen Jahr besuchten die Mitglieder unter anderem das Druckzentrum des Medienhauses „Der neue Tag“ und die Firma Gerresheimer. Eindrucksvoll war zudem das alpenländische Konzert in der Basilika Waldsassen. Medizintechnik und Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen weiterlesen

Besuch beim „Der Neue Tag“ des VWA Absolventenverband

Share Button
Verleger German Vogelsang begrüßt die Besuchergruppe des VWA Absolventenverbandes
Verleger German Vogelsang begrüßt die Besuchergruppe des VWA Absolventenverbandes

Lange schon stand das neue Druckereigebäude des Neuen Tags auf der Wunschliste des Absolventenverbands der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, endlich hat es geklappt.
Verleger German Vogelsang ließ es sich nicht nehmen, die stattliche Teilnehmerzahl persönlich willkommen zu heißen. In seinen eindrucksvollen Einführungen beleuchtete er mit berechtigtem Stolz die Entwicklung der Zeitung von den Nachkriegsanfängen bis heute. Die Erstausgabe erschien 1946 unter den Gründungsvätern von Gostomski, Döhler und Dr.Nickl, mittlerweile ist das Haus in jüngere Hände übergegangen und man rüstet sich, wie der stattliche Umbau im Stadtzentrum zeigt, auf ein rundes Jubiläum nächstes Jahr. Mit dem vor ein paar Jahren eingerichteten Druckgebäude ist man für Jahre technisch bestens aufgestellt. Besuch beim „Der Neue Tag“ des VWA Absolventenverband weiterlesen